Almkanalbahn - auf Schienen durch den Garten

Eine Gartenbahn stellt sich vor


Was soll als nächstes auf der Almkanal entstehen?

Seit Sommer 2019 gibt es die private LGB-Gartenbahn direkt neben dem Almkanal im Süden Salzburgs. Auf etwa 60 Metern Streckenlänge verkehrt die Schmalspurbahn im Maßstab 1: 22,5 (Spurweite 45mm) zwischen den Bahnhöfen „Gneis-Moos“ und „Hennberg“.
Die Anlage hat kein spezielles Vorbild, jedoch ist die Szenerie an das ländliche Mittelgebirge der Epoche III angelehnt.
Der Fuhrpark der Almkanalbahn umfasst Dampf- und Dieseltriebfahrzeuge und Wagen zum Personen- und Gütertransport. Entsprechend dem kleinräumigen, romantisch-nostalgischen Charakters verkehren nur kurze Garnituren auf der abwechslungsreichen, landschaftlich reizvollen Strecke.
Auf diesen Seiten wird die Almkanalbahn im Detail vorgestellt. Ihr findet neben dem Streckenplan Informationen zur Technik, zu den Gebäuden und eine Bildergalerie sowie Neuigkeiten rund um die Almkanalbahn.
Schaut auch auf den Fahrplan. Vielleicht stattet ihr der Almkanalbahn sogar einen Besuch ab!


Viel Spaß,

Christian

Christian

Fahrplan

Die Almkanalbahn ist bei trockenem Wetter eigentlich recht oft in Betrieb. Leider kann ich keine genauen Betriebszeiten angeben. Allerdings werden die Züge bei Schönwetter an folgenden Tagen ganz sicher verkehren. An sehr heißen Tagen eher in der Früh bis 11 Uhr und dann erst wieder ab 17 Uhr.

Jetzt ist erstmal Winterpause. Im Frühjahr, wenn alle Winterschäden beseitigt sind, geht's wieder los...